FHG Inkasso GmbH – Einstellung Inkassoverfahren

Manchmal gehen Dinge auch richtig schnell!

Heute Vormittag habe ich die Forderung gegenüber dem Inkassobüro angefochten. Die Antwort kam wenig später:

Rücknahme Inkassoverfahren (Klicken zum Vergrößern)

Damit bestätigt sich die bereits vermutete Seriosität des Inkassobüros. Wie das in seinem Schreiben korrekt feststellt, muss nun die Ermittlung der Strafverfolgung klären, wie das ganze Thema entstehen konnte. An den kolportierten Scherz glaube ich zwar nicht, aber wir werden sehen, was rauskommt.

 

FHG Inkasso GmbH und Firmenverzeichnis Service SRL – Anfechten der Forderung gegenüber dem Inkassobüro

Wichtig könnte sein, nach dem das erste Schmunzeln ob der Frechheit dieser Aktion verflogen ist, die Forderung gegenüber dem Inkassobüro nachvollziehbar anzufechten. Das habe ich heute getan. Die Kopie des Faxes samt Protokoll findet sich in folgendem PDF.

„FHG Inkasso GmbH und Firmenverzeichnis Service SRL – Anfechten der Forderung gegenüber dem Inkassobüro“ weiterlesen

FHG Inkasso GmbH will Forderung der Firmenverzeichnis Service SRL eintreiben

tl;dr: Die FHG Inkasso GmbH mit Sitz in Duchroth möchte eine Forderung für die in Rumänien sitzende Firmenverzeichnis Service SRL eintreiben, Höhe der Forderung inkl. Inkassokosten: 945,58 EUR. Dumm nur: der Auftrag wurde offensichtlich vermutlich gefälscht, als Empfänger der Kostennote dient ein „Firmenkonstrukt“, welches seit mehr als 15 Jahren nicht mehr aktiv ist, und eine Person mit dem Namen des Auftrag-Unterzeichnenden ist hier nicht bekannt! Anzeige nach § 263 StGB wurde gestellt!

Der Reihe nach!

„FHG Inkasso GmbH will Forderung der Firmenverzeichnis Service SRL eintreiben“ weiterlesen